HST-Tool-Manager

Alle Werkzeuge in einer Software

Programmiersoftware für HS-Technik Power Tools

Der HST-Tool-Manager ermöglicht die schnelle und einfache Parametrierung von verschiedenen Power Tools. Neben den allgemeinen Einstellungen wie z.B. Signaltöne, LED Anzeigen oder Überwachungseinstellungen werden mit dem HST-Tool-Manager auch die prozessrelevanten Parameter wie zum Beispiel beim TorqBee PRO-M Drehmoment / Drehwinkel / Drehzahl / Zeit / Anzahl der Schraubstufen / Anzahl der Verschraubungen eingestellt. Die Einstellungen werden im Werkzeug gespeichert, können aber auch lokal auf einem PC als Backup gespeichert werden. Zusätzlich bietet der Tool-Manager eine Druckfunktion mit der Einstellungen gedruckt und ggf. per PDF-Drucker dokumentiert werden können. Weiterhin speichert die Software alle Daten in einer XML-Datei.

Bei der Software handelt es sich um eine benutzerfreundliche Anwendung. Die Software ist selbsterklärend und bedarf bei erfahrenen Anwendern keiner intensiven Schulung. Das Diagramm und die Statistik können nach dem Anschließen des Werkzeugs mit jeweils einem Mausklick geöffnet werden. Alle Statistikparameter können problemlos für eine Weiterverarbeitung in Excel exportiert werden.


Durch das Anlegen einer Backup-Datei ist es möglich die Einstellungen auch ohne direkten Kontakt zum Werkzeug zu ändern. Dadurch lassen sich Einstellungen leicht prüfen und anpassen. So können die Einstellungen ausgelesen und zum Beispiel per Email verschickt werden.

Ein Update der Firmware auf dem Werkzeug kann komfortabel via USB durchgeführt werden.


Weiterhin ist es möglich Programme und Einstellungen von anderen Werkzeugen in Teilen oder im Ganzen zu importieren.


Unterschiedliche Benutzerprofile (Benutzer, Administrator, Kalibrierer), sind verfügbar, die den Zugriff auf die relevanten Einstellungen gewähren.


Die Software bietet zusätzlich zur Einstellung der Prozessparameter auch die Möglichkeit aufgezeichnete Prozessdaten zu analysieren.

Per PC und USB-Kabel können Diagramme und Übersichtstabellen der Schraub-ergebnisse vom werkzeuginternen Speicher gelesen und auch dokumentiert werden.

Updates der Firmware können mit Bootloader via USB durchgeführt werden. Beim Auslesen und Speichern von Einstellungen eines Werkzeugs wird automatisch eine Schattenkopie angelegt.


Das zum Patent angemeldete
„Language-Select-System“ (LSS) bietet die weltweit einmalige Möglichkeit die Sprache der Software direkt ohne Neustart oder Neuinstallation der Software zu ändern.

Die Software ist in folgenden
Sprachen verfügbar:

  • Deutsch
  • Englisch (UK)
  • Englisch (US)
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Chinesisch
  • Russisch

Als Administrator kann gewählt werden, welche Sprachen den anderen Benutzergruppen zur Auswahl stehen sollen. Durch die Benutzergruppen können alle Rechte und Einstellungen verwaltet werden.

Die Software kann bis zu 99 individuell gestaltete Programme speichern. Jedes Programm kann zum Beispiel bei einem Schraubwerkzeug in bis zu 6 Stufen wie Sanftanlauf, Fügen, Lösen, … unterteilt werden. Bei Nietgeräten sind 5 Stufe verfügbar Weiterhin werden in jedem Programm die individuell benötigten Prozessparameter gespeichert, so dass in einem Werkzeug 90 unterschiedliche Schraubfälle oder Nietvorgänge abgebildet werden können.


Akkuladetechnik

Beispielscreenshots für MV3


Allgemeine Einstellungen:

Stand und Datum der Firmware zur Überprüfung auf Updates. Die Standby Funktion kann hier in Sekunden defi niert werden.

Grafik:
Im Reiter Grafik kann der aktuelle Ladeverlauf am Ladefach im Live-View Modus beobachtet werden.



Update:

Die Firmware der Ladestation wird regelmäßig an neu auf dem Markt erschienener Akkus angepasst. Dadurch ist es möglich mit einem Firmware Update, welches in der Regel 2-3 Minuten in Anspruch nimmt, die neuen Akkus zu laden.


Akkuschraubtechnik

Beispielscreenshots für TorqBee ®


Programmübersicht:

Klare und strukturierte Darstellung der Programme mit einfacher Funktionalität um neue oder vorhandene Programme schnell anzulegen oder zu editieren, aktivieren oder deaktivieren.

Programm:

Einfaches Programm-Setup mit bis zu 6 Schraubstufen und Verhaltensdefinition bei Fehlern. Dank genauer Stufeneinstellung von allgemeinen Einstellungen über den Antrieb und das Anzugsverfahren, bis hin zu den zusätzlichen Optionen lässt sich jeder Schraubfall definieren.



Anzugsverfahren:

Ermöglicht eine schnelle und übersichtliche Einstellung des Anzugverfahrens der unterschiedlichen Schraubstufen. Soll-, Mess- und Bewertungsfaktoren lassen sich frei eingeben oder teilweise nach Prozentwerten errechnen. Auf der rechten Seite wird der Schraubfall grafisch dargestellt.

Grafik:

Farbliche Trennung der Schraubstufen mit verschiedenen Anzeigemodi für die optimale Darstellung der Ergebnisse. Es können gewünschte Daten vom Werkzeuge geladen werden um diese anschließend mit Excel weiter zu verarbeiten oder zu speichern.


Akkunietmutterntechnik

Beispielscreenshots für NutBee


Programmübersicht:

Die Programmübersicht ist ähnlich wie bei den Schraubwerkzeugen und ermöglicht auch hier einen schnellen Überblick und eine einfache Auswahl und Erstellung der Programme. Mit nur wenigen Klicks wird ein Programm komplett parametriert und der Setzvorgang kann beginnen.

Programm:

Im Programm können Grundeinstellungen, Zählfunktion, Bewertungs- bzw. Messfenster und die zusätzlichen Optionen defi niert werden. Die strukturierte Stufendarstellung garantiert eine einfache Einstellung des Setzvorgangs.



Bewertungsdefinition direkt aus Referenznieten:

Mit mehreren Referenzsetzprozessen (rot) kann direkt über das Grafi kfenster die Bewertungsdefi nition stattfinden. Hierzu werden die Prozesse ausgelesen und die Bewertungsfenster (grün) an die für gut befundenen Ergebnisse angepasst. Tabellarische Werte können ebenfalls eingegeben werden.

Grafik:

Verschiedene Anzeigemodi für die optimale Darstellung der Ergebnisse. Es können gewünschte Daten vom Werkzeuge geladen werden um diese anschließend mit Excel weiter zu verarbeiten oder zu speichern. Die Filterfunktion ermöglicht eine noch präzisere Auswertung relevanter Daten.


Akkublindniettechnik

Beispielscreenshots für PowerRiv


Programmübersicht:

Die Programmübersicht ist ähnlich wie bei den anderen Werkzeugen und ermöglicht auch hier einen schnellen Überblick und eine einfache Auswahl und Erstellung der Programme. Mit nur wenigen Klicks wird ein Programm komplett parametriert und der Setzvorgang kann beginnen.

Programm:
Im Programm können Grundeinstellungen, Zählfunktion, Bewertungs- bzw. Messfenster und die zusätzlichen Optionen defi niert werden. Die strukturierte Stufendarstellung garantiert eine einfache Einstellung des Setzvorgangs.



Bewertungsdefinition direkt aus Referenznieten:
Mit mehreren Referenznieten (rot) kann direkt über das Grafi kfenster die Bewertungsdefinition stattfinden. Hierzu werden die Nietprozesse ausgelesen und die Bewertungsfenster (grün) an die für gut befundenen Ergebnisse angepasst. Tabellarische Werte können ebenfalls eingegeben werden.

Grafik:
Verschiedene Anzeigemodi für die optimale Darstellung der Ergebnisse ist auch hier möglich. Es können gewünschte Daten vom Werkzeug geladen werden um diese anschließend mit Excel weiter zu verarbeiten oder zu speichern. Die Filterfunktion ermöglicht eine noch präzisiere Auswertung relevanter Daten.


Downloads

Version 2.0.2.25
HST-Tool-Manager-2.0.2.25-2017.08.23.exe
exe File 4.8 MB
USB-Treiber
_ft232rl.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 818.7 KB

Bedienungsanleitung für Schraubtechnik
Bedienungsanleitung HST-Tool-Manager DE.
Adobe Acrobat Dokument 14.7 MB
Bedienungsanleitung für Niettechnik
2017-11-21 Bedienungsanleitung HST-Tool-
Adobe Acrobat Dokument 12.4 MB